Schulwebseiten leicht gemacht mit fri-web 3.0

Immer mehr Schulen nutzen das Internet auch als Kommunikationsinstrument. Eltern und Interessierte finden alle relevanten Informationen rund um die Schule auf einer eigenen Schulwebseite.
Aber wie soll so eine Webseite aufgebaut sein? Mit welchen Werkzeugen kann dies umgesetzt werden? Wo finden Schulen die Personen, die das auch auf lange Sicht unterhalten können?
Die Fachstelle fri-tic hat sich diese Fragen auch immer wieder gestellt. Nun bietet sie mit fri-web 3.0 ein einfaches und auf Schulen zugeschnittenes Werkzeug (CMS) an.
Das Angebot steht allen öffentlichen Schulen des Kantons kostenlos zur Verfügung.
 
Fri-Web 3.0 kann für die Gestaltung der offiziellen Schulwebseite genutzt werden. Klassenwebseiten können weiterhin mit dem Webseitengenerator von educanet2 erstellt werden.

Wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind, können Sie sich online unter folgendem Link anmelden: Anmeldung
Weitere Informationen zu fri-web 3.0 finden Sie auf der Angebots-Webseite, https://www.friweb.ch/de/

So sieht das Angebot aus:

  • eine „responsive“ Webseite, die sich automatisch für Smartphones und Tablet anpasst
  • ein neues Template mit Farben Einstellung Möglichkeiten
  • danks der vordefinierten Struktur und Inhalte sind neue Webseite schnell eingerichtet
  • auf die Bedürfnisse einer Schule angepasster Webseitengenerator
  • Speicherplatz auf einem Webserver der Fachstelle fri-tic
  • tägliche Datensicherung
  • eigene Layouts können entwickelt und integriert werden
  • einfache Handhabung, klare Rollenverteilung unter den Redaktoren/innen
  • automatische Updates des Webseitengenerators und technische Wartung durch die Fachstelle
  • frei wählbare Internet-Domäne (z.B. www.schule-xy.ch)

 

Interessiert? Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns!