Learningapps.png

interaktive Übungen im Netz

1. Online-Autorenwerkzeuge zum Erstellen interaktiver Übungen

Bei der Nutzung der ICT im Unterricht haben von Anfang an die Autorenwerkzeuge eine grosse Rolle gespielt. Sie erlauben den Lehrpersonen, ohne Programmierkenntnisse interaktive Übungen online zu erstellen (Multiple Choice-Tests, Quiz, Zuordnungsübungen, usw.) und in Lerninhalte einzubinden. Da bei solchen Übungen eine automatische Korrektur möglich ist, können sie den Lernenden (und den Lehrpersonen) direkte Rückmeldungen zu ihren Leistungen geben und dienen somit der formativen Evaluation.

Die einzelnen Lernbausteine stellen keine abgeschlossenen Lerneinheiten dar, sondern müssen in ein Unterrichtsszenario eingebettet werden. Die Gefahr ist sonst gross, dass sie ausschliesslich für einfache, repetitive Aktivitäten eingesetzt werden (Drill gemäss Behaviorismus). Es ist aber möglich, wenn auch sehr anspruchsvoll, z.B. einen Multiple Choice-Test auszuarbeiten, der nicht bloss Wissen abfragt, sondern auch auf komplexere Verhaltensweisen zielt (z.B. Analyse, Synthese, Evaluation gemäss der Bloom'schen Taxonomie).

2. Einsatz in den verschiedenen Fachbereichen

Die Online-Autorenwerkzeuge bieten für alle Fachbereiche interessante Einsatzmöglichkeiten, doch sie werden vorwiegend im Sprachunterricht genutzt. Beispiele:

  • Übereinstimmung Gehörtes-Geschriebenes: Übungen in der Art von "Schreibt das Wort auf, das ihr hört"
  • Übersetzung: Zuordnungsübungen Wort-Übersetzung
  • Wortschatz: Einordnungs- (« Ordnet die Wörter nach Synonymen ») oder Zuordnungsübungen (« Welches Bild gehört zu welchem Wort? »)
  • Grammatik : z.B. Lückentexte, Zuordnungsübungen (Verb vs Nomen); Achtung: Multimedia-Aspekt geht hier leicht vergessen.

3. Konkrete Beispiele

LearningApps.org ist nicht nur eine Webapplikation für Autorenwerkzeuge, sondern auch eine Austauschplattform für digitale Lernbausteine, d.h. es gibt dort zahllose Beispiele (über 1 Mio Apps!).

Auf der folgenden Seite finden sich Erklärungen zu LearningApps sowie "Ausgewählte Beispiele zum Einsatz" z.B. im Geschichtsunterricht: LearningApps-Beispiele

4. Vom Kanton empfohlenes Autorenwerkzeug

Die oben erwähnte Webapplikation Learning Apps: http://learningapps.org/ .

Tutorial: http://learningapps.org/createApp.php

5. Rechtliche Aspekte und Anmerkungen

Diese Webapplikation entstand im Rahmen eines Entwicklungs- und Forschungsprojektes der PH Bern in Kooperation mit der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Seit 2015 wird LearningApps.org durch den Verein LearningApps - interaktive Lernbausteine betrieben und weiterentwickelt.

Der Datenschutz ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gewährleistet. Es gilt schweizerisches Recht.
Achtung: Es gibt keine Garantie, dass die erstellten Übungen immer zur Verfügung stehen.

Konto für Lehrpersonen: Konto mit fr.educanet2.ch-Adresse erstellen

Konto für die Schülerin / den Schüler: Nur, wenn die Lehrperson Lernfortschritte längerfristig verfolgen will oder wenn die Schülerin oder der Schüler selber Übungen erstellt. Für das einfache Lösen von Übungen wird kein Schüler-Konto benötigt.

S. unsere Empfehlungen für das Erstellen von Schüler-Konten und für das Erstellen von Schüler-E-Mail-Konten.