Forschungsprojekte in Verbindung mit der Fachstelle fri-tic

Seit der Gründung hat sich die Fachstelle fri-tic stets bemüht, die Auswirkungen der Integration von Medien und ICT im Unterricht zu untersuchen. Die Fachstelle beteiligte sich an mehreren Untersuchungen und Forschungsprojekten.

1. Evaluation der Auswirkungen der Integration von Medien und ICT

Jérôme Schumacher und Pierre-François Coen: Les enseignants fribourgeois face aux TIC: quelle alphabétisation, quelle(s) intégration(s) ? (auf französisch)

Fragestellungen der Untersuchung

  • Wie sieht es mit dem Ausbildungsstand der Freiburger Lehrpersonen in Bezug auf Computerkenntnisse aus?
  • Wie gross ist der Durchdringungsgrad der Innovation in den Freiburger Klassen?
  • Welches sind die Faktoren (Unterrichtssprache, Bildungsniveau, Alter, Geschlecht), die den Durchdringungsgrad der Innovation beeinflussen?

Dieses Forschungsprojekt basiert auf einem Tool, das von der Forschungsabteilung der PH Freiburg entwickelt wurde: Coen, P.-F., & Schumacher, J. (2006). Construction d’un outil pour évaluer le degré d’intégration des TIC dans l’enseignement. Revue internationale des technologies en pédagogie universitaire, 3 (3), 7-17.

 

2. Externe Evaluation der Dienstleistungen des Schweizerischen Bildungsservers www.educa.ch

Die Fachstelle fri-tic machte am französischsprachigen Teil der Evaluation zu den Dienstleistungen des Schweizerischen Bildungsservers mit.

  • Petko, D., Wespi, B. & Burton, S. (2012). Controlling Schweizerischer Bildungsserver. Bericht 2012. Goldau: Institut für Medien und Schule, PHZ Schwyz; fri-tic, PH Freiburg. (Link)
  • Petko, D., Knüsel, D., Cantieni, A., Wespi, B. & Burton, S. (2011). Controlling Schweizerischer Bildungsserver. Bericht 2011. Goldau: Institut für Medien und Schule, PHZ Schwyz; fri-tic, PH Freiburg.
(Link)
  • Petko, D., Graber, M. & Burton, S. (2010). Controlling Schweizerischer Bildungsserver. Bericht 2010. Goldau: Institut für Medien und Schule, PHZ Schwyz; fri-tic, PH Freiburg. 
(Link)