banner_jmedien.jpg

Nationales Programm «Jugend und Medien»

Der Bundesrat hat mit Beschluss vom 11. Juni 2010 das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) beauftragt, die Leitung des nationalen Programms "Jugend und Medien" in den Jahren 2011 bis 2015 zu übernehmen.
Hauptziel des Programmes ist die Förderung eines sicheren, altersgerechten und verantwortungsvollen Umgangs von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Medien. Eltern, Lehr- und Fachpersonen bietet das Programm gezielte Informationen, Unterstützung und Tipps für eine geeignete Begleitung von Kindern und Jugendlichen. 

Die Fachstelle fri-tic ist Miglied der Begleitgruppe dieses Projekts und macht bei verschiedenen Expertengruppen mit:

  • Angebotsdatenbank
  • Entwicklung von Qualitätskriterien zur Evaluation der Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Mitarbeit am Leitfaden EDUCAGUIDE.